×

Fehler

[OSpam-a-not] Joomlashack Framework not found

25.10.2020, Springen in Wernigerode

25.10.2020, Springen in Wernigerode, WSV Braunlage

Erfolge werden fortgesetzt!

Heute waren wir zu Gast in Wernigerode im Zwölfmorgental.

Nach dem Training am Morgen wurde es um 12Uhr dann ernst.

Auf der 8.0m Schanze erreichte Mara Ohlemeyer mit Weiten von 4 und 4.5m einen hervorragenden 4. Platz und verpasste nur knapp das Treppchen...
In der Schülerklasse w/m 11 auf der 36m Schanze konnte Marvin Damköhler seine super Form bestätigen und gewann mit Weiten von 32 und 31m.
Maximilian Klinkert belegte mit 2 guten Sprüngen 20 und 20.5m den 6. Platz.

In der Sonderklasse K36, 36m Schanze konnten Simon Zapf mit Weiten von 25 und 26.5m und Fabian Rattmann mit 25.5 und 25m das Podium für sich erklimmen und belegten den 1. und 2. Platz.
Auf der großen Anlage K63 in der Altersklasse Jugend 14/15 dominierte Nando Riemann mit 2 61m Sprüngen.

Luke Duda, der erste Wettkampf auf einer großen Schanze von ihm, platzierte sich mit Sprüngen von 47 und 48m auf Platz 5., wobei der erste Sprung von ihm leider nicht gestanden wurde.
In der Herrenklasse startete Chris Schirrmeister ( Der Schirminator, SK Oker) und sprang mit Weiten von 61 und 57m auf Platz 2.

Markus Damköhler startete als 2 ältester an diesem Tag und erreichte mit guten Sprüngen (41 und 42m) als Master in der Herrenklasse den 6. Platz.

Ein super Hygienekonzept und eine disziplinierte Umsetzung durch alle Athleten, Trainer und Betreuer führten zu einen schönen Tag unter besonderen Bedingungen.
Am nächsten Wochenende geht es nach Bad Freienwalde zum Nord Cup und den deutschen Meisterschaften der Masters.

Bleibt alle gesund und munter.....